Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten

Termine für öffentliche Verteidigungen

Termine zu bevorstehenden öffentlichen Verteidigungen entnehmen Sie bitte den Seiten der Graduiertenakademie InGra der MLU Halle-Wittenberg.

Laufende und abgeschlossene wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten (geordnet nach Abteilungen)

Wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten in der Altgermanistik

Übersicht zu: Habilitationsvorhaben | Abgeschlossene Habilitationen | Promotionsvorhaben | Abgeschlossenen Promotionen

[ mehr ... ]

Wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten in der Literaturwissenschaft

Übersicht zu: Habilitationsvorhaben | Abgeschlossene Habilitationen | Promotionsvorhaben | Abgeschlossenen Promotionen

[ mehr ... ]

Wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten in der Sprachwissenschaft

Übersicht zu: Habilitationsvorhaben | Abgeschlossene Habilitationen | Promotionsvorhaben | Abgeschlossenen Promotionen

[ mehr ... ]

Abgeschlossene wissenschaftliche Qualifikationsarbeiten (geordnet nach dem Jahr der Verteidigung)

2017

Dr. Sebastian Böhmer: 'Semantik von unten'. Medien-, material- und diskursphilologische Studien zu Schrift und Schreiben in der Zeit von 1770 bis 1834. [Habilitation]

Mariko Morisawa: Relativsatzeinleitungen in der Nürnberger Stadtsprache des 16. Jahrhunderts - Eine historisch-soziolinguistische Untersuchung. [Promotion]

Marc Weiland: Mensch und Erzählung. Helmuth Plessner, Paul Ricœur und die Literatur der (Post-)Moderne. [Promotion]

2016

Hami İnan Gümüş: American Missionaries in the Ottoman Empire. An Conceptual Metaphor Analysis of Missionary Narrative, 1820- 1898. [Promotion]

Steffen Hendel: Das Erzählen vom nicht erlebten Krieg.  Poetik literarischer Auseinandersetzungen mit dem Zweiten Weltkrieg und  dem Jugoslawienkrieg in Deutschland nach 1990. [Promotion]

Sebastian Löwe: Als  Kitsch ausgewiesen! Neuaushandlungen kultureller Identität in Populär-  und Alltagskultur, Architektur, Bildender Kunst und Literatur nach 1989. [Promotion]

Gudrun Lörincz: Werk und Theorie im Dialog. Grenzüberschreitungen in der Poetologie und Positionierung Herta Müllers. [Promotion]

Dr. Peter Waldmann: Wie Fremde Fremde sehen. Interdisziplinäre Studie zur Selbstreflexion und  Selbstverortung jüdischer Identität im literarischen Text  des 19. und  20. Jahrhunderts. [Habilitation]

Ulrich Wenner: Suffixale Adjektivderivation in den Mundarten des Bearbeitungsgebietes des Mittelelbischen Wörterbuchs. [Promotion]

2015

Marie-Thérèse Ferguson (Ontario, Kanada): The Evolving Role of Music in Theodor Storm’s Novellas. [Promotion]

Illya Khodyeyev: Eine politolinguistische Untersuchung der Persuasion und des rhetorischen Bedeutungswandels in der politischen Sprache von Wahlplakaten bei den Europa- und Bundestagswahlen in Nordrhein-Westfalen im Zuge der Entwicklung des Vertrages von Lissabon, 1994 bis 2009. [Promotion]

Annemarie Matthies: Spielbälle. Neuverhandlungen der Arbeitswelt im Medium Literatur. [Promotion]

Denis Michajlovic: Zum Konjunktiv im Mittelhochdeutschen. [Promotion]

Bernhard Spring: Bedrohte Feinde. Adelsfiguren im Zeittheater der Weimarer Republik. [Promotion]

Dr. Jörn Weinert: Studien zur Sprache Eikes von Repkow. Ursprünge - Gestalt - Wirkungen. [Habilitation]

2014

Michaela Clemenz: Rudolf Kassner als Mittler zwischen den Künsten, Wissenschaften und Kulturen. [Promotion]

Anett Krause: Die Geburt der Popliteratur  aus dem Geiste ihrer  Debatte. Elemente einer Epochenkonstruktion im Normalisierungsdiskurs  nach 1989. [Promotion]

Tatsuya Ohta (Nagoya, Japan): Die Auswirkung der Wörterbuchbenutzung auf die schriftliche Textproduktion in der Fremdsprache. [Promotion]

Stephan Thomas: Zwischen Dialektabbau und Assimilation: eine 'oral language history' der  regionalen Varietäten des Deutschen in Niederschlesien nach 1945 anhand  von Sprachbiographien. [Promotion]

2013

Nina Hahne: 'Den Freunden der Wahrheit gewidmet.' Essayistik als Selbsttechnik im Zeitalter der Aufklärung. [Promotion]

Dr. Ingo Uhlig: Traum und Poiesis. Produktive Schlafzustände 1641-1810. [Habilitation]

2012

Katja Barthel: Gattungsdynamik und Gendervariation.Weiblichkeitsnarrative im galanten Roman um 1700. [Promotion]

Bettina Bock: 'Blindes' Schreiben im Dienste der DDR-Staatssicherheit: eine text- und diskurslinguistische Untersuchung von Texten der inoffiziellen Mitarbeiter. [Promotion]

Nico Elste: Von der Migration zur Integration. Literarische Konstruktionen von Kultur und Kulturkonflikt in der deutsch-türkischen Literatur nach '89. [Promotion]

Yvonne Luther: Zum Ausdruck zukünftigen Geschehens im Mittelhochdeutschen. [Promotion]

Caroline Pfänder (Freiburg): Weiterreden und  Fortschreiben. Mündliche und schriftliche Anschlusskommunikation im Literaturunterricht. [Promotion]

Karl Robert Straube: Veränderte Landschaften. Formen und Funktionen des Landschaftsbildes in der Lyrik der DDR. [Promotion]

2011

Norman Kasper: Ahnung als Gegenwart. Die Entdeckung der reinen Sichtbarkeit in Ludwig Tiecks frühen Romanen. [Promotion]

Takimoto Katsumi: Der Stilwandel von  Kochrezepttexten vom 18. bis zum 19. Jahrhundert. Eine kontrastive  Analyse anhand von Kochbüchern aus Nürnberg und Wien. [Promotion]

2010

Andreas Nolte (Vermont, Amerika): 'Mir is zuweilen so als  ob das Herz in mir zerbrach' : Leben und Werk Mascha Kalékos im Spiegel  ihrer sprichwörtlichen Dichtung. [Promotion]

Eva Sattelmayer (Ontario, Kanada): Ökologische Weltbilder in den Werken Adalbert Stifters. Einheitserfahrungen und Herrschaftswille. [Promotion]

Christian FG Schendera (Dipl.-Psych.) (Stansstad, Schweiz): Clusteranalyse mit SPSS. Mit Faktorenanalyse. [Promotion]

Judith Schifferle (Basel, Schweiz): 'Das  Währende auf den Trümmern der Vergänglichkeit.' Eine phänomenologische  Untersuchung des Selbstbildes im Werk von Moses Rosenkranz. (zus. mit  Prof. Ralf Simon - Basel) [Promotion]

Ali Tarek: Wortschatzvarianz in den Ausgaben der Lutherbibel vom Septembertestament bis zur Ausgabe letzter Hand. [Promotion]

2009

Maria Irchenhauser (Ontario, Kanada): Heimat im Spannungsfeld der Globalisierung: Studien zu zeitgenössischen Heimatfilmen und Heimattexten. [Promotion]

Skadi Jennicke: Theater als soziale Praxis. Ostdeutsches Theater nach dem Systemumbruch. [Promotion]

Alaa M. Mustafa (Kairo, Ägypten): Subordinierende Konjunktionen im Deutschen und ihre Wiedergabe im Arabischen. [Promotion]

Bettina Radeiski: Mediendiskurs als Rollenspiel. Versuch  einer diskurslinguistischen Modellbildung anhand des medialen Diskurses zur Vogelgrippe. [Promotion]

Venera Souleimanova: Partikelverben mit durch-, hinter-, über-, um-, unter- und wider- im Mittelhochdeutschen. [Promotion]

2008

Inta Knor: Das 'Liederbuch' der Clara  Hätzlerin als Dokument urbaner Kultur im ausgehenden 15. Jahrhundert. Philologische Erschließung und prosopographische Untersuchung zum Codex  Prag, Sig. X A 12. [Promotion]

2007

Julia Stephan: Wortbildungsmittel für Frauenbezeichnungen im Mittel- und Frühneuhochdeutschen. [Promotion]

2006

Dr. Rainer Godel: Vorurteil – Anthropologie – Literatur. Der Vorurteilsdiskurs als Modus der Selbstaufklärung im 18. Jahrhundert. [Habilitation]

Ernst Stöckmann: Aisthesis und Ästhetik. Die anthropologische Grundlegung ästhetischer Theorie in der Spätaufklärung. [Promotion]

Jörn Weinert: Sprache der Dresdener Handschrift des "Sachsenspiegels" Eikes von Repkow. [Promotion]

2005

Gunhild Berg: 'Erzählen und Verhalten - Verhalten im  Erzählen.' Fiktionale Texte, pädagogische Traktate und  Verhaltensschrifttum in der deutschen Spätaufklärung (1760-1800). [Promotion]

Alessandra Castilho Ferreira da Costa (Sao Paulo,  Brasilien): Sozial- und kulturspezifischer Textsortengebrauch. Ein  Vergleich brasilianischer und deutscher Schulaufsätze. [Promotion]

Anna Lewandowska (Rzeszów, Polen): Sprichwort-Gebrauch heute. Eine interkulturell-kontrastive Untersuchung anhand deutscher und polnischer Presse- und Werbetexte. [Promotion]

Roman Opiłowski (Radom, Polen): Intertextualität in der Werbung der Printmedien. [Promotion]

Andre Rudolph: 'Das fleischliche Band des Lebens'. Johann Georg Hamanns analogisches Denken. [Promotion]

Dr. Tilo Weber: Lexikalische Kategorisierung - Dynamik und Struktur des mentalen Lexikons von Sprechern des Deutschen. [Habilitation]

2004

Aletta Leipold: Mittelhochdeutsche Verbableitung. Eine corpusbasierte Untersuchung. [Promotion]

2003

Dr. Oliver Pfefferkorn: Predigtsammlung, Andachtsbuch und Gebetbuch im deutschen Protestantismus des 16. und 17. Jahrhunderts. [Habilitation]

Thomas Schubert: Wissenstransfer im telefonischen Beratungsgespräch. [Promotion]

2002

Detlef Goller: Intertextuelle Referenzen zu Hartmann von Aue im 'Tristan' Gottfrieds von Straßburg. [Promotion]

Bernardo Enrique Pérez Álvarez (Guadalajara, Mexiko): Interkulturelle Texte und kulturelles Gedächtnis. [Promotion]

2001

Christine Kühn: Körper - Sprache. Elemente einer sprachwissenschaftlichen Explikation non-verbaler Kommunikation. [Promotion]

2000

Jörg Wagner: Mensch-Computer-Interaktion. Sprachwissenschaftliche Aspekte. [Promotion]

Zum Seitenanfang