Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Elena Becker

Weiteres

Login für Redakteure

Elena Becker, M.A.

Arbeitsschwerpunkte

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Konversationsanalyse und Interaktionale Linguistik (insbesondere Prosodie in der Interaktion), Pragmatik, Fallarbeit in der Lehrer*innenbildung
  • Interkulturelle Kommunikation
  • Deutsch als Zweit- und Fremdsprache im Unterricht (Fördersituationen, Sprachsensibilität, sprachliche und kulturelle Heterogenität)
  • Kiezdeutsch

Lehre

SoSe 2018: Kultur(en) in Schule und Unterricht

SoSe 2016: Introduction to Synchronic Linguistics, Part 2 (Syntax)

WiSe 2015/16: Introduction to Synchronic Linguistics, Part 1 (Phonetik und Phonologie, Morphologie, Semantik)

SoSe 2013 - WiSe 2014/15: Übungen zur Sprachpraxis und Aussprache – Deutsch als Fremdsprache

SoSe 2013 - WiSe 2014/15: Tutorium zur DSH-Vorbereitung

Bisherige Mitarbeit in wissenschaftlichen Projekten

2013 - 2014: Projekt Lassma Sprache erforschen – Kiez goes Uni    finanziert von der Robert-Bosch-Stiftung unter Kooperation des Lehrstuhls Deutsche Sprache der Gegenwart und des Zentrums Sprache, Variation und Migration.
Leitung: Prof. Dr. Heike Wiese & Prof. Dr. Christoph Schroeder, Institut für Germanistik, Universität Potsdam
Projektbeschreibung: In dem Projekt wurden Jugendliche aus insgesamt fünf Schulen in Berlin-Neukölln und Berlin-Kreuzberg bei der Durchführung eigener sprachwissenschaftlicher Projekte angeleitet und begleitet und mit studentischen Mentor*innen vernetzt.
Tätigkeitsbereiche als WHK: Allgemeine Projektkoordination und -organisation, Öffentlichkeitsarbeit, Pflege der Internetpräsenz, Konzeption von Texten, Betreuung der projektangehörigen Seite auf der Lernplattform "Moodle" der Universität Potsdam

2013 - 2015: Programm Erfolgreicher Studieneinstieg für internationale Studierende   , ein Kooperationsprojekt der Hochschulen des Clusters Nord/West des Landes Brandenburg.
Leitung: Dr. Petra Hoffmann, Zentrum für Sprachen und Schlüsselkompetenzen, Universität Potsdam
Projektbeschreibung: Das Programm hat zum Ziel, akademische Grundkompetenzen in der Studieneingangsphase zu vermitteln, um ausländischen Studierenden einen erfolgreichen Studieneinstieg und –verlauf zu ermöglichen. Dazu gehört sowohl die Ausbildung und Entwicklung überfachlicher Kompetenzen, als auch die sprachliche und interkulturelle Vorbereitung multinationaler Studierendengruppen.
Tätigkeitsbereiche als WHK: Durchführung eines sprachpraktischen Tutoriums im Rahmen eines DSH-Vorbereitungskurses und interkulturelle Unterstützung der Teilnehmer*innen; Tutorium zur sprachlichen, fachsprachlichen, wissenschaftsmethodologischen und interkulturellen Vorbereitung auf das Hochschulstudium im Rahmen der Vorkurse für internationale Studienanfänger*innen unmittelbar vor Studienbeginn

Außeruniversitäre Projekte

Deutschunterricht für Geflüchtete, Bündnis Neukölln   . Planung und Realisierung von Unterrichtseinheiten und Aufbau eines Netzwerks ehrenamtlicher Deutschlehrer*innen.

Volontariat (EFL/ESL) und Fundraising, Qolora Education Centre. Das QEC    ist eine eingetragene, gemeinnützige Organisation und befindet sich in einem kleinen Dorf im Bezirk Butterworth an der südafrikanischen Ostküste. Es stellt den Schulen unentgeltlich Fach- und Sprachlehrer*innen zur Verfügung, bietet Zugang zu Englischunterricht, Hausaufgaben- und Projektbetreuung, Bewerbungstrainings, einer Bibliothek, Computerkursen und Internet und stellt den Schulen kostenlos Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.

Vita

Ausbildung

seit 12/2015: Promotionsstudium an der Philosophischen Fakultät der Universität Potsdam

2012 - 2015: Master of Arts im Studiengang Fremdsprachenlinguistik mit den Schwerpunkten Englische Linguistik und Deutsch als Fremd- und Zweitsprache an der Universität Potsdam

2009 - 2012: Bachelor of Arts mit dem Hauptfach Anglistik („English Language Linguistics and Literature“) und dem Nebenfach Deutsch als Fremdsprache an der Universität Trier

Wissenschaftliche Tätigkeiten

seit 03/2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Juniorprofessur für Interkulturelle Kommunikation und Lehrerbildung / KALEI an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

2016 - 2018: Studienabschlussberaterin am Institut für Anglistik und Amerikanistik der Philosophischen Fakultät der Universität Potsdam

2014 - 2016: Wissenschaftliche Hilfskraft und Lehrkraft am Lehrstuhl Englische Sprache der Gegenwart, Institut für Anglistik und Amerikanistik an der Universität Potsdam

2013 - 2015: Wissenschaftliche Hilfskraft und Tutorin für Deutsch als Fremdsprache am Zentrum für Sprachen und Schlüsselkompetenzen (Zessko) der Universität Potsdam

2013 - 2014: Wissenschaftliche Hilfskraft im Projekt Lassma Sprache erforschen – Kiez goes Uni finanziert von der Robert-Bosch-Stiftung unter Kooperation des Lehrstuhls Deutsche Sprache der Gegenwart und des Zentrums Sprache, Variation und Migration der Universität Potsdam

Auszeichnungen und Förderungen

Institutsaustausch
Von der Alexander von Humboldt Stiftung geförderter Forschungsaufenthalt (09/2017) bei der Forschungsgruppe NUCOI an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der UFMG in Belo Horizonte, Brasilien

Posterpreis
Auszeichnung der Herrmann Paul School of Linguistics (HPSL) für das beste wissenschaftiche Poster, das auf der GAL Research School „How do we know? Gesprächsanalytische Methoden zur Analyse von Wissen in der Interaktion“ (09/2017) präsentiert wurde

Reisekostenzuschuss
Erhalten von der Potsdam Graduate School (PoGS) zur Teilnahme an der 15. International Pragmatic Conference (IPrA 07/2017) in Belfast, Nordirland

Mitgliedschaften in akademischen Verbänden und Netzwerken

  • Gesprächsforschung e.V.
  • ILUP – Research Centre Interactional Linguistics at the University of Potsdam
  • ISCA – International Speech Communication Association
  • IPrA – International Pragmatics Association
  • isLE – The International Society for the Linguistics of English
  • PoGS – Potsdam Graduate School

Vorträge und Präsentationen

Becker, Elena (2017, November). The beginning of the beginning of the end: The role of prosody in moving towards closure. Hamburg-Potsdam CA/IL Workshop am „Research Centre Interactional Linguistics at the University of Potsdam“ (ILUP), Deutschland.

Becker, Elena (2017, September). GAT 2 workshop: Transcribing and analysing talk-in-interaction. Veranstaltungsreihe der Forschungsgruppe NUCOI an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der UFMG, Belo Horizonte, Brasilien.

Becker, Elena (2017, September). Sequence organisation and prosody: Accomplishing conversational closure in British-English telephone calls. Veranstaltungsreihe der Forschungsgruppe NUCOI an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der UFMG, Belo Horizonte, Brasilien.

Becker, Elena (2017, September). Prosody as a linguistic resource for creating coherence in closing sequences. Poster präsentiert auf der GAL Research School „How do we know? Gesprächsanalytische Methoden zur Analyse von Wissen in der Interaktion“, Freiburg, Deutschland.

Becker, Elena (2017, Juli). Closing telephone conversations: The role of prosody. 15th International Pragmatic Conference (IPrA), Belfast, Nordirland.

Becker, Elena (2015, September). Prosody in closing sequences: Initial observations and future objectives. 2nd Workshop for PhD Students of English: Linguistics, Applied Linguistics & Literature, Hamburg, Deutschland.

Reinhardt, Susanne/Becker, Elena/Lingemann, Karl-Hendrik (2014, September). Adverbial Subordinators of Contrast: An Examination of even though and though. Poster präsentiert auf dem internationalen Kolloquium „Adverbial patterns in interaction – between bi-clausality and online emergence“, Potsdam, Deutschland.

Zum Seitenanfang