Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Bibliothek des Germanistischen Instituts

Kontakt

Geschäftsführender Direktor:
Prof. Dr. Werner Nell

Telefon: +49-345-55 23590

Ludwig-Wucherer-Straße 2
06108 Halle

Sekretariat des gf. Direktors:
Margitta Drosdziok

Telefon: +49-345-55 23599
Telefax: +49-345-55 27067

Raum 1.16.0
Ludwig-Wucherer-Straße 2
06108 Halle

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Mi, Fr: 09.00 - 12.00 Uhr
Di, Mi: 13.00 - 15.00 Uhr
Do geschlossen

Login für Redakteure

Germanistisches Institut

Aktuelle Informationen


Vortragsankündigung CA

Vortragsankündigung CA

Arbeitskreis Gesprächsanalyse in der Lehrer*innenbildung

Logo_AK Gesprächsanalyse in der Lehrer*innenbildung

Logo_AK Gesprächsanalyse in der Lehrer*innenbildung

Zusammen mit Kolleginnen von vier anderen Hochschulen hat Jun.-Prof. Dr. Maxi Kupetz den Arbeitskreis Gesprächsanalyse in der Lehrer*innenbildung gegründet. Der Arbeitskreis versteht sich als Netzwerk für Lehrende und Forschende, die sich, ganz im Sinne einer Angewandten Gesprächsforschung, mit Gesprächsforschung im Schul- und Unterrichtskontext beschäftigen und dabei auf die Professionalisierung von Lehramtsstudierenden und Lehrpersonen abzielen. Der Arbeitskreis lädt Kolleg*innen unterschiedlicher Fächer (Sprachwissenschaft, Fachdidaktik, Bildungswissenschaft etc.) und unterschiedlicher Forschungsansätze (Konversationsanalyse, Funktionale Pragmatik, Ethnographie etc.) ganz herzlich zum Austausch und zu gemeinsamen Aktivitäten wie Arbeitstreffen, Panels auf Tagungen etc. ein. Besuchen Sie unseren Blog und kontaktieren Sie uns!

Schreibwerkstatt 2018: Wissenschaftliches Arbeiten

Ihr habt Probleme mit euren Hausarbeiten oder wollt einfach mal ein kurzes Korrekturlesen oder sonstige Unterstützung? Ihr müsst einen Vortrag vorbereiten und braucht dabei Hilfe? Ihr steht kurz davor, eure Masterarbeit anzumelden und möchtet über euer Thema sprechen?

Dann kommt in unser Tutorium. Wann?

Von Oktober bis Dezember jeden Mittwoch von 14-17 Uhr (außer 31.10.) sowie zusätzlich am Dienstag, den 02.10., von 14-17 Uhr bei Melanie Spieß
und
Von Oktober bis November jeden Montag von 11-16 Uhr bei Julia Broy.

Kommt einfach vorbei, bringt ein bisschen Zeit mit und wir helfen euch!
Das Angebot gilt vor allem für Nicht-Muttersprachler, aber auch Muttersprachler sind gern gesehen.
Wo? 1.10 in der LuWu (gegenüber von Frau Jägers Büro)

Julia Broy & Melanie Spieß

gez. Prof. Dr. Werner Nell
Geschäftsführer des Germanistischen Instituts
Schreibwerkstatt 2018.pdf (59,2 KB)  vom 08.06.2018


Prof. Werner Nell mit kanadischem Wissenschaftspreis ausgezeichnet

© Maike Glöckner

© Maike Glöckner

© Maike Glöckner

Das Canada Council of the Arts verleiht Prof. Dr. Werner Nell, geschäftsführender Direktor des Germanistischen Instituts der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), den John G. Diefenbaker Award    . Der Preis ist mit knapp 100.000  Kanadischen Dollar dotiert. Es handelt sich um Kanadas wichtigsten  Wissenschaftspreis, der jährlich an einen deutschen Wissenschaftler  vergeben wird. Die Auszeichnung ermöglicht es dem Preisträger, für ein  Jahr an einer kanadischen Universität zu forschen. Werner Nell nutzt  diese Chance, um an der Queen's University in Kingston (Ontario) den  Einfluss von Großstädten als Ankunftsorte für Migranten zu untersuchen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung der MLU Halle-Wittenberg.


Ankündigungen in Stud.IP

Institutsinterne Ankündigungen finden Sie auf der Germanistik-Homepage im Stud.IP.


Kontakt:

Newsarchiv

Zum Seitenanfang