Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Janina Berger M.A.

Kontakt

Luisenstraße 2, Raum 5

Sprechzeiten

Sprechzeiten nach Bedarf und vorheriger Anmeldung per

Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen im WiSe 2021/22:

  • Der Satz (montags, 10:30-12:00 Uhr, hybrid)
  • Das Wort (dienstag, 08:00-09:30 Uhr, digital)
  • Der Satz (mittwochs, 10:30-12:00 Uhr, hybrid)
  • Der Satz (donnerstags, 13:00-14:30 Uhr, digital)

Vergangene Lehrveranstaltungen:

  • Das Wort (SoSe 21, digital)
  • Das Wort (SoSe 21, digital)
  • Der Satz (SoSe 21, digital)
  • Meinen und Verstehen (SoSe 21, digital)
  • Meinen und Verstehen (SoSe 21, digital)
  • Das Wort (WiSe 2020/21)
  • Morphologie und Syntax (SoSe 19)
  • Morphologie und Syntax (SoSe 19)
  • Texte analysieren (SoSe 19)
  • Semantik und Pragmatik (WiSe 18/19)
  • Semantik und Pragmatik (WiSe 18/19)
  • Texte analysieren (WiSe 18/19)
  • Morphologie und Syntax (SoSe 18)
  • Semantik und Pragmatik (WiSe 17/18)

Zur Person

seit 03/2021

  • Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Germanistik, Abteilung Sprachwissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

seit 09/2017

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Germanistischen Institut der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Disserationsprojekt: Tickets in der Internen Projektkommunikation: Überarbeitung als textkonstitutives Merkmal (Arbeitstitel)

07/19-12/20

  • Mutterschutz & Elternzeit

11/2018 bis 07/2019

  • Lehrkraft für besondere Aufgaben (Vertretungsstelle) am Germanistischen Institut der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

03/2016 bis 07/2017

  • Project Manager for Marketing & Communications bei fayteq AG

08/2015 bis 02/2016

  • Social Media & Community Manager bei fayteq AG

10/2012 bis 06/2015

  • Studium der Germanistischen Sprachwissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Abschluss: Master of Arts)
  • Masterarbeit: Phraseologismen in Fachsprachen - dargestellt am Beispiel medizinischer Werbetexte

10/2008 bis 09/2012

  • Studium der Germanistik und Erziehungswissenschaft an der Universität Erfurt (Abschluss: Baccalaurea Artium)
  • Bachelorarbeit: Inferenzen als humor- und satiregenerierendes Mittel in Max Goldts Kolumnen
  • Tutorin: Einführung in die germanistische Sprachwissenschaft / Grammatisches Metapädeutikum (WiSe 2010/11)
  • Tutorin: Einführung in die Literaturwissenschaft (WiSe 2010/11)

Zum Seitenanfang