Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Links

Kontakt

Germanistisches Institut

Telefon: 0345 5523568

Raum E 19.0
Ludwig-Wucherer-Str. 2
06118 Halle

Sprechzeiten n.V.

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Philosophische Fakultät II
Germanistisches Institut
06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Prof. Dr. Ingo Uhlig

©k.schumacher

©k.schumacher

©k.schumacher

Aktuelle Forschung

Environmental Humanities mit dem Fokus Energiekulturen / Erneuerbare Energien, Energiewende und Klimaschutz im Spiegel von Gegenwartsliteratur und -kunst

(Im Rahmen meiner Tätigkeit für das Verbundprojekt WindNODE. Das Schaufenster für intelligente Energie aus dem Nordosten Deutschlands bzw. für das Fachgebiet Energiesysteme der TU Berlin. Uhlig/EnSys   )

Webcontent

Aktuelle Pressetexte, Interviews

Vita

Studium der Philosophie, Soziologie, Anglistik und Ethnologie in Dresden und Bayreuth (MA 2001)

2002-2005 Promotion an der Bauhaus-Universität Weimar, Studienfach Medienkultur, gefördert von der Friedrich-Ebert-Stiftung

April-Juni 2002 Studienaufenthalt an der Université Lumière Lyon II (Frankreich)

November 2005 Verteidigung der Dissertation "Poetologien des Ereignisses bei Gilles Deleuze"

Mai 2006 u. 2015 Jurorentätigkeiten "festival internacional de teatro y artes de calle", Valladolid (Spanien)

2006-2009 Postdoc am Exzellenznetzwerk Aufklärung-Religion-Wissen der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

2011-2014 regelmäßig Gastprofessor für Philosophie und Ästhetik an der Kunstakademie Münster - Hochschule für Bildende Künste

September 2012 DAAD-Gastdozentur an der Pannonischen Universität Veszprém (Ungarn) im Rahmen der Germanistischen Institutspartnerschaft Halle-Veszprém

April 2013 Habilitation, Titel der schriftlichen Arbeit: „Traum und Poiesis. Produktive Schlafzustände 1641-1810“ (Erschienen 2015 in der Reihe „Das 18. Jahrhundert. Supplementa“ der Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des 18. Jahrhunderts, Wallstein Verlag Göttingen)

Wintersemester 2014/15 und Sommersemester 2015 Vertretung der Professur für Ästhetik und Kunstwissenschaft an der Kunstakademie Münster - Hochschule für Bildende Künste

Wintersemester 2015/16  Vertretungsprofessur am Fachgebiet Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt Literatur und Wissenschaft, Technische Universität Berlin

Sommersemester 2016 und Wintersemester 2016/17 Vertretung der Professur für Ästhetik, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Juni 2018-Januar 2020 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Alexander von Humboldt-Professur für Neuzeitliche Schriftkultur und europäischen Wissenstransfer, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, zum Thema: Weltwissenschaft. Die Erschließung globaler Forschungsperspektiven an der Universität Halle ab 1780. Disziplinen / Objekte / Infrastrukturen

Seit 2019 außerplanmäßiger Professor der MLU Halle-Wittenberg

Aktuell wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet für Energiesysteme der TU Berlin

Arbeitsschwerpunkte

  • Weltwissenschaft. Die Erschließung globaler Forschungsperspektiven an der Universität Halle ab 1780. Disziplinen / Objekte / Infrastrukturen. Wissensgeschichte und Ästhetik Hallescher Sammlungen und Museen
  • Environmental Humanities mit dem Schwerpunkt Energiekulturen / Kulturelle Dimensionen von Ressourcenwende und Klimakrise

artwork.earth    e-storys   
Literatur unter Strom (FAZ).pdf (1,8 MB)  vom 27.02.2019

Publikationen

  • Monographien, Herausgaben:

Traum und Poiesis. Produktive Schlafzustände 1641-1810, Göttingen 2015. http://www.wallstein-verlag.de/9783835317574-ingo-uhlig-traum-und-poiesis.html   

Poetologien des Ereignisses bei Gilles Deleuze, Würzburg 2008.

Weltensammeln. Johann Reinhold Forster und Georg Forster, hg. mit Elisabeth Décultot, Jana Kittelmann, Andrea Thiele, Göttingen 2020. https://www.wallstein-verlag.de/9783835336186-weltensammeln.html   

Gefühllose Aufklärung. Anaisthesis oder die Unempfindlichkeit im Zeitalter der Aufklärung, hg. mit Katja Battenfeld, Cornelia Bogen, Patrick Wulfleff, Bielefeld 2012.

  • Aufsätze, Essays, andere Texte (Auswahl):

"Verkehrte Welten. Jonathan Franzen und Ian McEwan", erschienen 2020 auf: https://www.windnode.de/ergebnisse/energie-und-gesellschaft/e-storys/   

"Energie-Wende", dt./engl. erschienen 2020 auf: https://www.windnode.de/ergebnisse/energie-und-gesellschaft/e-storys/   

"Bitterfeld", dt./engl. erschienen 2020 auf: https://www.windnode.de/ergebnisse/energie-und-gesellschaft/e-storys/   

"Oil/Sun", dt./engl. erschienen 2020 auf: https://www.windnode.de/ergebnisse/energie-und-gesellschaft/e-storys/   

"Gesammelte Welten – Johann Reinhold und Georg Forster. Einleitung", in: Weltensammeln. Johann Reinhold Forster und Georg Forster, hg. v. Elisabeth Décultot, Jana Kittelmann, Andrea Thiele, Ingo Uhlig, Bielefeld 2020, S. 9-14, mit Elisabeth Décultot.

„Realistische und poietische Figur. Leibniz und die Genealogie des literarischen Charakters”, in: Daniel Fulda, Pirmin Stekeler-Weithofer (Hg.), Theatrum naturae et artium. Leibniz und die Schauplätze der Aufklärung, Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig 2019, S.454-452.

"Atomium", dt./engl. erschienen 2019 auf:  https://www.windnode.de/ergebnisse/energie-und-gesellschaft/e-storys/   

"Metropolis", dt./engl. erschienen 2019 auf:  https://www.windnode.de/ergebnisse/energie-und-gesellschaft/e-storys/   

"Türme und Blitze – Nikola Tesla", dt./engl. erschienen 2019 auf:  https://www.windnode.de/ergebnisse/energie-und-gesellschaft/e-storys/   

"Lichtfluten", dt./engl. erschienen 2019 auf:  https://www.windnode.de/ergebnisse/energie-und-gesellschaft/e-storys/   

"Raum und Figur in der aktuellen Energieliteratur", Maria Kulik-Frölich, Sigrun Langner (Hg.), Rurbane Landschaften. Perspektiven des Ruralen in einer urbanisierten Welt, Reihe "Rurale Topographien", Bielefeld 2018, S. 275-285.

„Zweigestirn“ Vernissage-Text zur gleichnamigen Ausstellung von Kerstin und Winfried Alexander, Kunstverein Coburg, 2018, http://kerstin-alexander.de/ausstellungen/2018-zweigestirn/   

„Fallwege“, Vernissage-Text zur Ausstellung von Anke Becker, „keine Fragen, ohne antworten“, Literaturhaus Halle, 4.5.2018, http://literaturhaus-halle.de/wp-content/uploads/2018/08/Laudatio-von-Ingo-Uhlig-FALLWEGE.pdf   

„Philosophie im Tableau Vivant. Lou Andreas-Salomé, Paul Rée und Friedrich Nietzsche“, in:  Huss, Till Julian Huss / Winkler, Elena (Hg.), Kunst & Wiederholung. Strategie, Tradition, ästhetischer Grundbegriff, Berlin 2018.

„Energien erzählen. Zum Aufeinandertreffen von Kunst, Literatur und Energiewende“, in: Magdalena Marszalek, Werner Nell, Marc Weiland (Hg.), Über Land. Aktuelle literatur- und kulturwissenschaftliche Perspektiven auf Dorf und Ländlichkeit, Bielefeld 2018, S. 141-157.

"In diesem verschleierten Licht' – Energien der Industrialisierung", dt./engl. erschienen 2018 auf: https://www.windnode.de/ergebnisse/energie-und-gesellschaft/e-storys/   

"Take of – Das große Experimentieren", dt./engl. erschienen 2018 auf:  https://www.windnode.de/ergebnisse/energie-und-gesellschaft/e-storys/   

„Ordnung des Lebendigen. Naturgeschichtliche Malereien im Kabinett der Franckeschen Stiftungen zu Halle“, in: John McCarthy u.a. (Hg.), The Early History of Embodied Cognition 1740-1920.  The Lebenskraft- Debate and Radical Reality in German Science, Music and Literatur, Leiden/Boston 2016, S. 75-97.

„Nach der Reise. Reinhold Forsters Oberaufsicht über den botanischen Garten in Halle 1781-1788“, in: Birgit Neuman (Hg.) Präsenz und Evidenz fremder Dinge im Europa des 18. Jahrhunderts, Göttingen 2015, S. 218-233.

„Schauplätze der Kur. Räume und Objekte in Breuers und Freuds Studien über Hysterie (Anna O…, Katharina…)“,  in: Céline Kaiser (Hg.), SzenoTest. Pre-, Re- & Enactment als Kulturtechniken zwischen Trauma, Theater und Therapie, Bielefeld 2014, S. 64-80.

„Die helle Seite der Träume. Schlaf und Traum um 1800“, in: Hannah Ahlheim (Hg.), Kontrollverlust, Kontrollgewinn. Die Geschichte des Schlafs in der Moderne, Frankfurt/New York 2014, S. 37-50.

„Aus der Geschichte, gegen die Geschichte. Vom Weimarer Bühnenklassizismus zu Wahl Kampf Wallenstein von Rimini Protokoll“, Onlinepublikation in: Micha Braun, Veronika Darian, Jeanne Bindernagel, Die Praxis der/des Echo. Vom Widerhall in den Künsten, dem Theater und der Geschichte, Leipzig 2013, http://konferenz.uni-leipzig.de/echo2013/projekt/publikationen/beitraege/fulda-uhlig/   , zus. mit Daniel Fulda

"Die Körper der Philosophie - Das Buchmedium bei Till Julian Huss / The Bodies of Philosophy - The Book as Medium for T. J. Huss", in: Till Julian Huss, Enlightments, Katalog zur gleichn. Austellung, Hamburg 2012, Galerie PopArtPirat, http://www.till-julian-huss.de/index.php?id=texte   

„Moose und Flechten. Kunst außerhalb der Konservierung“, Vernissage-Text zur Doppelausstellung von Georg Mann und Tobias Pfeifer, Galerie Stelzer und Zaglmaier, Halle 19. 5. 2012, http://www.interartshop.de/epages/64017385.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/64017385/Categories/InterArtVernissage/Ausstellungen/128/Rede   

Einleitung zu: Katja Battenfeld, Cornelia Bogen, Patrick Wulfleff, Ingo Uhlig (Hg.), Gefühllose Aufklärung. Anaisthesis oder die Unempfindlichkeit im Zeitalter der Aufklärung, Bielefeld 2012, S. 9-26, zus. mit den HerausgeberInnen.

„Produktive Anaisthesis im Roman und Drama der Genieepoche“, in: Katja Battenfeld, Cornelia Bogen, Patrick Wulfleff, Ingo Uhlig (Hg.), Gefühllose Aufklärung. Anaisthesis oder die Unempfindlichkeit im Zeitalter der Aufklärung, Bielefeld 2012, S. 197-222.

„Die Weite der Graphik“, Vernissage-Text zu Winfried T. Alexander, „Majolika“ (Personalausstellung), Galerie Stelzer und Zaglmaier, Halle,15. 10.2011, http://www.interartshop.de/epages/64017385.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/64017385/Categories/InterArtVernissage/Ausstellungen/120/Rede   

„Leichtigkeit. Zum Verzicht auf Finalität in Ästhetik und Erzählung bei Novalis", in: Rainer Godel, Matthias Löwe (Hg.), Erzählen im Umbruch: Narration 1770-1810. Texte, Formen, Kontexte, (Wezel-Jahrbuch 12/13, 2009/10), Hannover 2011, S. 201-227.

„Verbreitung – Ansteckung – Monster. Epidemische Strukturen des Monströsen“, in: Sabine Kyora, Uwe Schwagmeier (Hg.), How to make a Monster. Konstruktionen des Monströsen, Würzburg 2011, S. 71-83.

„Das Meer kommt zurück. Nautisches Leben bei Wes Anderson“, in: Christian Vittrup (Hg.), This is an Adventure! Das Universum des Wes Anderson, Kiel 2010, S. 149-169, zus. mit Katrin Schumacher.

„Dramengeschichte der Verschwörung", Rezension (2010) zu: Torsten Hahn: Das schwarze Unternehmen. Zur Funktion der Verschwörung bei Friedrich Schiller und Heinrich von Kleist. (Beiträge zur neueren Literaturgeschichte  256), http://www.iaslonline.de/index.php?vorgang_id=3242    

„Geschichtsphilosophie in Schillers historischen Dramen“, Rezension (2010) zu: Anna Nalbandyan: Schillers Geschichtsauffassung und ihre Entwicklung in seinem klassischen Werk. (Studien zur Germanistik 28) Hamburg: 2008, http://www.iaslonline.de/index.php?mode=list_new&medium=1&filter=4&sort=2&order=desc&pubdatum=2010&count=5    

„Formen des Nichtwissens der Aufklärung – Forms of Ignorance in the Enlightenment – Formes du non-savoir au siècle des lumières“ (Tagungsbericht, 2008), zus. mit Rainer Godel, Christophe Losfeld, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=2255&count=1&recno=1&sort=datum&order=down&search=godel   

„Die Augen weit geschlossen. Anmerkungen zur Geschichte des verselbständigten Bildes in Literatur und Ästhetik ausgehend von Jean Paul“, in: Gerd Antos, Andrea Jäger, Christian Oberländer (Hg.), Wahrnehmungskulturen. Erkenntnis, Mimesis, Entertainment, Halle 2008, S. 277-299.

„Poetologien der Abstraktion: Paul Klee, Gilles Deleuze“, in: Claudia Blümle, Armin Schäfer (Hg.), Struktur, Figur, Kontur. Abstraktion in Kunst- und Lebenswissenschaft, Zürich-Berlin 2007, S. 299-316.

„Die Fiktion der Linie. Historische Raumbilder der Kartographie und der Kunst zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion“, in: forum ifl, Heft 6, 2007, S. 39-54.

„Wiederholung“, in: Eva Erdmann (Hg.), Der komische Körper. Szenen – Figuren – Formen, Bielefeld 2003, 247-251.

Zum Seitenanfang